Letzte Aktualisierung:

19.08.2019

Facebook

Jugendfeuerwehr

​

Die Kleinröhrsdorfer Jugendfeuerwehr wurde im Oktober 1994 gegründet. Bereits zu DDR-Zeiten gab es die AG "Junge Brandschutzhelfer" aus dessen Reihe eine Vielzahl von Kameraden in die Aktive Wehr übertraten und noch heute aktiv dabei sind.

Zurzeit betreuen die drei Jugenwarte vier Mädchen und acht Jungen im Alter zwischen sechs und sechzehn Jahren.

Im Winterhalbjahr werden theoretische Themen wie Funkausbildung, Löschwasserversorgung oder der Aufbau und die Funktionsweise von Atemschutzgeräten behandelt.

In den Sommermonaten wird der Umgang mit der vorhandenen Technik, wie den Leitern oder den Feuerlöschern in verschieden praktischen Übungen gehandhabt. Aber auch der Spaß darf nicht fehlen: so gibt es im Sommer ausgedehnte Wasserschlachten am nahen Stausee.

Jährlich gibt es ein Zeltlager und einen Berufsfeuerwehrtag zusammen mit der Großröhrsdorfer Jugendfeuerwehr, welches bei den Jugendkameraden immmer groß ankommt.

Weitere Höhepunkte der Jugendfeuerwehr im Jahr sind das Hexenfeuer, welches sie unter Aufsicht der Jugendwarte anzünden dürfen, sowie die Weihnachtsfeier als krönender Jahresabschluss.

Wetter Warnungen

(live Ansicht)

Waldbrandwarnstufe

(keine live Ansicht)

Pegelstand Große Röder

(live Ansicht)